zitat
zitat

FlexPod macht mehr aus Ihren Anwendungen

Reibungslose Geschäftsabläufe brauchen reibungslos laufende Anwendungen. Das geht jedoch nur durch nahtlose Integration mit der IT-Infrastruktur, durch Optimierung und eine validierte Architektur.

Und genau das leistet FlexPod.

FlexPod nutzt Technologien von NetApp und Cisco und vereint die Infrastruktur für Netzwerk, Computing und Storage in einer einzigen Architektur – getestet und validiert für Hunderte von Anwendungen und Workloads, darunter

  • SAP HANA, Microsoft SQL Server, Oracle Datenbanken …
  • Microsoft Private Cloud, Citrix VDI, OpenStack, Infrastructure as a Service …
  • Big Data Analytics auf Apache Hadoop von Cloudera, MapR oder Hortonworks … und viele mehr

Was zeichnet das FlexPod Konzept aus?

Einfachheit, Flexibilität, Vielseitigkeit – und vor allem nur EIN standardisierter Managementlayer für ALLE IT-Anwendungen und kosteneffizienten Betrieb.

Vereinfachte IT

Komplexität darf kein Merkmal Ihres Rechenzentrums sein. Ihre Technologie muss Schnelligkeit und Flexibilität unterstützen. Ihre Ressourcen müssen immer und überall abrufbar sein. FlexPod bringt die dafür nötige Einfachheit in Ihre IT: durch validierte Integration und Standardisierung von Komponenten. So sind Ihre Anwendungen statt nach Monaten in wenigen Wochen startklar.

Beschleunigte Anwendungsbereitstellung und verbessertes Management geben Ihren IT-Mitarbeitern mehr Zeit für strategische Ziele und Innovation. Das macht sich vom Rechenzentrum bis zu den Anwendern bemerkbar: bei den Datenbankprozessen, bei neuen Produktentwicklungen und in Analysemöglichkeiten.

Kurz: Mehr Einfachheit in der IT bedeutet mehr Wettbewerbsvorteile für Ihr Business.

Optimierte Anwendungsleistung

Mit FlexPod sind Ihre Anwendungen effizienter denn je – dank zuverlässiger Leistung und Skalierbarkeit passend zu Ihren geschäftlichen Anforderungen.

Sie können Bereitstellungszeiten verkürzen und können die Performance und Effizienz etwa von SAP-, Microsoft- und Oracle-Anwendungen steigern. Mit NetApp All-Flash FAS Systemen in Ihrem FlexPod laufen Anwendungen bis zu 20-mal schneller. Einen weiteren Performance-Kick liefert die Cisco UCS Integrated Infrastructure, die über 100 Performance-Weltrekorde aufgestellt hat. Für den hoch effizienten Betrieb von Anwendungen sorgt die Cisco Application Centric Infrastructure (ACI), Software-definiert, regelbasiert und automatisiert.

FlexPod kann auch Ihr Erfolgsmodell sein. Überzeugen Sie sich selbst!

mr. flexo
  • Sie konsolidieren Ihre Anwendungen in einer gemeinsamen FlexPod Infrastruktur mit zentralem Management für mehrere Anwendungsinstanzen und beliebige Anwendungskombinationen. Die Kosten bleiben dabei unter Kontrolle.
  • Mit All-Flash FAS auf FlexPod erreichen Sie eine bis zu 20-mal höhere Anwendungsleistung.
  • Mit FlexPod können Sie Daten nahtlos zwischen Flash-Speicher, Festplatte und Cloud übertragen.
  • FlexPod passt sich wachsenden Workloads an. Bei Bedarf können Sie weitere Storage- und Computing-Ebenen ergänzen.
  • Mit den FlexPod Funktionen für hohe Verfügbarkeit bewältigen Sie auch extrem hohe Leistungsanforderungen zum Beispiel von Oracle oder SAP Workloads.
  • Sie können mehrere isolierte SAP-Umgebungen sicher auf FlexPod ausführen und dabei die Kosten für Hardwareinvestitionen erheblich reduzieren.
  • SAP auf FlexPod beschleunigt den Zugriff auf Informationen und ermöglicht Datenmobilität zwischen physischen und virtuellen Servern.
  • Stellen Sie virtuelle Systeme in Minutenschnelle bereit und implementieren Sie gleich mehrere Instanzen virtualisierter Microsoft-Anwendungen.

FlexPod ist getestet und validiert für Hunderte von Anwendungen. Im Folgenden möchten wir Ihnen die Lösung und die Vorteile von vier ausgewählten Anwendungsszenarien näher bringen.

Hybrid Cloud

mit sicherer und kontrollierter
Öffnung zur Public Cloud.

Microsoft SQL Server

und andere Microsoft Applikationen
mit Private und Public Cloud.

SAP HANA

Das komplette Betriebskonzept –
bestens integriert, sicher und kostensenkend.

Big Data

mit größtmöglichem Freiraum für die
Konzentration auf das Wesentliche: die Anwendung.

Hybrid Cloud

Eines steht fest: Ohne einen Mix aus internen und externen Cloud Services ist IT nicht mehr vorstellbar. Was bleibt, ist die Frage nach der Umsetzung.

Mit FlexPod können Sie interne und externe Services nahtlos in einer Hybrid Cloud kombinieren. So erfüllen Sie die Wünsche der Fachabteilungen, kontrollieren die Kosten, lasten Ressourcen optimal aus und haben die Antwort auf sämtliche Sicherheitsbedenken.

Das zeichnet FlexPod für die Hybrid Cloud aus:

  • Hoch integrierte Plattform für konsolidierte und virtualisierte Applikationen und Workloads
  • Sichere Öffnung der Private Cloud hin zu Public Cloud Services
  • Cloud-übergreifendes Datenmanagement bei uneingeschränkter Datenmobilität
  • Maximale Kontrolle über alle Speicherorte von Unternehmensdaten
  • Große Flexibilität bei der Auswahl von Cloud-Services
  • Kosteneinsparungen bei Hardware und Bereitstellung
Ihr Thema

Eine Schatten-IT ist in vielen Unternehmen zu beobachten. Den Marktforschern von Gartner zufolge laufen bis zu 25 % der IT-Budgets von Fachabteilungen an der IT-Organisation vorbei. Derartige Alleingänge sind alles andere als risikofrei. Sie verursachen Probleme bei der Administration, beim ganzheitlichen Management und bei der Sicherheit.

  • Hoch integrierte Plattform für konsolidierte und virtualisierte Applikationen und Workloads
  • Sichere Öffnung der Private Cloud hin zu Public Cloud Services
  • Cloud-übergreifendes Datenmanagement bei uneingeschränkter Datenmobilität
  • Maximale Kontrolle über alle Speicherorte von Unternehmensdaten
  • Große Flexibilität bei der Auswahl von Cloud-Services
  • Kosteneinsparungen bei Hardware und Bereitstellung
Unsere Lösung

FlexPod liefert die flexible und sichere Basis für eine Private Cloud und ermöglicht der IT-Organisation die sichere und kontrollierte Öffnung der Services in die Public Cloud.

  • Sie starten mit FlexPod für Ihre Private Cloud – komplett mit Servern, Netzwerkgeräten, Storage und Datenmanagement.
  • Mithilfe von Cisco Technologien haben Sie eine sichere Layer-2-Verbindung in die Public Cloud und können virtuelle Maschinen in der Private und Public Cloud einfach managen.
  • Das konsistente, Cloud-übergreifende Datenmanagement liefert NetApp, einschließlich effizientem Datentransfer und punktgenauem Einsatz von IT-Ressourcen.
  • Mit FlexPod und NetApp Private Storage gestalten Sie eine ganz besondere Hybrid Cloud: Sie platzieren das Storage-System bei einem Colocator mit schnellem Zugang zu einer großen Public Cloud. So bringen Sie Ihre Daten in Cloud-Nähe und schalten Public Cloud Services wie zum Beispiel Rechenleistung einfach zu. Dank des innovativen Daten- und Netzwerkmanagements von Cisco und NetApp ist diese Hybrid Cloud hoch flexibel und sicher. Weder der Cloud Provider noch der Colocator haben Einblick in Ihre Daten oder darauf Zugriff.
  • Für die sichere Verbindung zwischen Public Cloud und NetApp Private Storage bei einem Colocator sorgt ein Cisco Cloud Service Router.
  • Mit NetApp OnCommand Cloud Manager haben Sie all Ihren NetApp Storage in und nahe der Cloud immer im Blick.
Ihre Vorteile

Mit FlexPod als Basis für eine Hybrid Cloud können Sie eine breite Auswahl an Cloud Services aus Ihrer bestehenden IT-Infrastruktur bereitstellen und haben stets die Hoheit über Ihre Daten. Jetzt können Sie Public Cloud-Anwendungen wie diese sicher und flexibel in Ihre Infrastruktur integrieren:

  • Mehrstufiges Backup
  • Disaster Recovery
  • Ressourcen für Test und Entwicklung
  • Migration und Konsolidierung von Rechenzentren
  • Cloud Bursting für Spitzenlasten
  • Performance für Geschäftsanwendungen und Big Data Analytics
  • Multi-Region Application Continuity
Auf einen Blick

Microsoft SQL Server

Was liegt näher als ein Software Upgrade mit einer neuen Infrastruktur zu verbinden?

Wer Microsoft SQL Server 2014 einführen, Data Analytics-Funktionen anwenden und endlich die SQL-Landschaft vereinheitlichen will, wird auch bei der Leistung der Infrastruktur ansetzen müssen. Schließlich sollen sich Software-Investitionen maximal auszahlen und zukunftssicher sein.

Das zeichnet FlexPod für Microsoft SQL Server aus:

  • Basisplattform für die Private Cloud und Integration der Public Cloud
  • Kostenvorteile und Vereinfachung durch Konsolidierung, Flexibilität und Betriebseffizienz
  • Für den Datenbankbetrieb optimierte Hard- und Software
  • Maximale Kontrolle über alle Speicherorte von Unternehmensdaten
  • Skalierbarkeit und Performance Level nach Wunsch
  • Das beste Konzept für Disaster Recovery auf Hardware-Ebene
Ihr Thema

Bei Microsoft SQL Server besteht Handlungsbedarf. Ältere Versionen wie 2005 werden mit April 2016 nicht mehr unterstützt. Neue Funktionen wie In-Memory-Fähigkeit und Hybrid Cloud-Anbindung eröffnen interessante Möglichkeiten – und legen die Messlatte für die Service-Level höher: mehr CPU, mehr Speicher, mehr Verfügbarkeit und Skalierbarkeit.

Die Folgen:

  • Steigender Druck zur Migration auf Microsoft SQL Server 2014
  • Überprüfung der Leistungskraft und „Cloud Readiness“ der Infrastruktur
  • Entwurf einer sicheren Migrationsstrategie
Unsere Lösung

FlexPod ist die universelle Plattform für SQL Server und andere Applikationen von Microsoft in der Private und Public Cloud.

  • Sie bauen Microsoft SQL Server – und auch jede andere Microsoft Anwendung – auf ein zertifiziertes und standardisiertes System zweier Premiumhersteller, komplett mit Servern, Netzwerkgeräten, Storage und Datenmanagement, das vollständig in alle Microsoft Applikationen integriert ist.
  • Das Cisco Validated Design für Microsoft SQL Server beschreibt die ideale FlexPod Basiskonfiguration sowie Ergänzungen wie Virtualisierung und dient auch als Grundlage, wenn mehrere Partner an einer Integration beteiligt sind.
  • Top Performance für Ihre Datenbanken: Die Leistung der Cisco UCS Server ist auf Microsoft SQL Server mit In-Memory-Fähigkeit abgestimmt, damit die Performance selbst bei steigender RAM-Kapazität konstant hoch bleibt. NetApp Flash Systeme sowie QoS-Definitionen liefern hohen und dedizierten Datendurchsatz.
  • Sie integrieren Public Cloud Services zum Beispiel mit Microsoft Azure in der Cloud oder mit NetApp Private Storage nahe der Cloud.
  • Sie wählen die FlexPod-Konfiguration mit der passenden Ausstattung und erweitern sie nach Bedarf – zum Beispiel um FlexPod Select als Datenlieferant für In-Memory- und Smart-Data-Analytikanwendungen.
  • Für Bestandskunden von Cisco und NetApp ist die Migration auf FlexPod besonders einfach: Sie ergänzen nur die fehlenden Komponenten.
Ihre Vorteile

FlexPod für Microsoft SQL Server bringt Ihrer IT-Organisation eine ganze Reihe von Vorteilen:

  • Maximale RAM-Performance durch innovative Virtualisierung basierend auf einer gemeinsamen Entwicklung von Cisco und Intel
  • Schnellste Bereitstellung neuer Ressourcen durch Service-Profile
  • Ruhe und Gelassenheit im Disaster-Szenario dank einfacher Templates
  • Hohe Sicherheit durch effiziente Prozesse mit Snapshot- und Klontechnologien und einheitlichen Management Tools
  • Nahtlose Verlagerung von Test und Entwicklung, Updates oder Disaster Recovery in die Cloud
  • Maximale Konsolidierung, da alle Ihre Applikationen von Microsoft auf FlexPod laufen können
  • Support aus einer Hand unabhängig davon, ob der Case bei Cisco oder NetApp erstellt wird; optionale Einbindung des Microsoft Supports

Mit FlexPod erzielen Sie zudem klare Kosteneffekte:

  • Geringere Software-Lizenzkosten durch Einsatz von Service-Profilen
  • Planbare Kosten bis hin zur Verrechnung mit anderen Abteilungen
  • Kostengünstiges Disaster Recovery-Szenario mit Storage in oder nahe der Cloud
Auf einen Blick

SAP HANA

In-Memory Computing und der Wunsch nach „Daten auf Knopfdruck“ stellen die Weichen für den SAP-Einsatz neu.

SAP HANA auf der Agenda bedeutet in vielen Fällen: die Skalierbarkeit, Performance und Ausfallsicherheit der Infrastruktur neu definieren und die Integration der Cloud prüfen. Die Zeit drängt. Denn mit SAP S/4HANA wird der SAP-Betrieb künftig ausschließlich auf der SAP HANA-Datenbank laufen. Erste Module wie S/4 HANA Finance und - Logistics sind bereits verfügbar. Eine Plattform wie FlexPod kann den Weg verkürzen, indem sie die Migration beschleunigt. Ihre Flexibilität macht sie zur sicheren Investition.

Das zeichnet FlexPod für SAP HANA aus:

  • Komplettes, hoch skalierbares Betriebskonzept
  • Zertifizierte, vorab validierte Lösung mit großer Auswahl an Konfigurationsoptionen und kurzer Implementierungszeit
  • Enge Integration in das SAP HANA Studio für Backup, Restore und Disaster Recovery
  • Enge Integration in den SAP Landscape Virtualization Manager (LVM) für eine schnelle Systemprovisionierung durch cloning
  • Automatisierter Infrastrukturbetrieb für SAP HANA
  • NAS oder SAN, beides möglich
  • Die Flexibilität eines Baukastens und Offenheit für Applikationen von Partnern wie OpenStack
Ihr Thema

Die Einführung von SAP HANA ist ein großer Schritt: Es fehlen eingespielte Betriebsszenarien und die Kosten belasten die Budgets von Fachabteilungen und IT. Außerdem muss die Infrastruktur angepasst oder erneuert werden, damit die Power von SAP HANA von Anfang an voll nutzbar ist und auch wachsende Datenmengen, steigende Anforderungen und neue Aufgaben mühelos zu bewältigen sind.

Die Folgen:

  • Steigender Druck zur Migration, um S/4 HANA nutzen zu können
  • Überprüfung der Leistungskraft und „Cloud Readiness“ der Infrastruktur
  • Entwurf einer sicheren Migrationsstrategie
Unsere Lösung

FlexPod repräsentiert ein komplettes Betriebskonzept für S HANA Appliance und TDI, bestens integriert, sicher und kostensenkend.

  • Sie vertrauen auf eine bewährte Plattform für hochverfügbare Private Cloud-Lösungen: FlexPod Datacenter for SAP Applications. Auch SAP setzt FlexPod ein, etwa für Monsoon und HANA Cloud Platform, in CoE und COIL.
  • Durch die enge Verzahnung mit SAP LVM und SAP HANA Studio können Sie den Betrieb automatisieren und steuern ihn aus der SAP-Applikation heraus.
  • Auch hier steht Ihnen das unerreichte, minutenschnelle Storage-basierte Backup und Restore zur Verfügung.
  • Hinzu kommt die einmalige Flexibilität bei der Konfiguration wie zum Beispiel Kombinationen aus Blade- und Rackservern, SAN oder NAS und offene Schnittstellen.
  • Und Sie öffnen Ihre SAP Private Cloud sicher zur Public Cloud mit allen Optionen für Test und Entwicklung, Training, PoC, Backup und Disaster Recovery.
  • Vereint auf FlexPod können Sie auch für andere Datenbanklösungen wie Microsoft SQL Server, Oracle oder Sybase ASE/IQ auf die Effizienz und Flexibilität der Infrastruktur bauen.
Ihre Vorteile

FlexPod für SAP HANA bringt Ihrer IT-Organisation eine ganze Reihe von Vorteilen:

  • Reibungsloser und sicherer Applikationsbetrieb
  • Automatisierte Bereitstellung von Infrastruktur und SAP-Basisfunktionen wie Systemkopien
  • Verlässliche SLAs
  • Dynamic Tiering durch Integration von FlexPod für Big Data (Hadopp) als kostengünstige Datenablage für Data Analytics mit SAP HANA und der Unterstützung von SAP Vora

Mit FlexPod erzielen Sie zudem klare Kosteneffekte:

  • Geringere Software-Lizenzkosten durch Einsatz von Service-Profilen
  • Planbare Kosten bis hin zur Verrechnung mit anderen Abteilungen
  • Kostengünstiges Disaster Recovery-Szenario mit den Daten in oder nahe der Cloud
  • Zukunftssichere Plattform auch für SAP S/4HANA

FlexPod bietet umfassende Sicherheit und Performance für sämtliche SAP-Prozesse in der Private und Public Cloud. So lässt sich schneller auf aktuelle Entwicklungen reagieren und die Markteinführung neuer Angebote beschleunigen. Ihr Unternehmen baut mit FlexPod auf eine ausgereifte und bewährte Basis, die auch SAP für IT-Betrieb und Projekte an Standorten weltweit einsetzt.

Auf einen Blick

Big Data

Big Data bedeutet riesige Datenmengen aus vielen Quellen in Echtzeit zu verarbeiten. Wie schnell valide Ergebnisse sichtbar sind, wie reibungslos der Betrieb läuft und zu welchen Kosten, hängt von der Infrastruktur ab.

Als Synonym für eine Big-Data-Datenplattform gilt Hadoop in Kombination mit einer skalierbaren, hochverfügbaren Cluster-Infrastruktur und einem Betriebskonzept, das sich in den geregelten IT-Betrieb nahtlos einfügt und Enterprise-Standards erfüllt.

Das zeichnet FlexPod für Big Data aus:

  • Eine rundum validierte Plattform
  • Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit und SLA-Fähigkeit
  • Konfiguration für Big Data Analytics nach Maß
  • Schneller, risikofreier Aufbau einer Hadoop-Enterprise-Umgebung mit Hadoop-Distribution nach Wahl
  • Integration mit Technologien von Partnern wie Microsoft, Oracle, SAP, Splunk, F5, Citrix oder Elastic Search
  • Kostengünstiger Storage für Microsoft SQL Server und SAP HANA
Ihr Thema

Big Data ist komplex. In-Memory Computing, Analytics und Visualisierung sind zu berücksichtigen, aber auch Opensource Software, die traditionelle Datenbanken, Data Warehouse und proprietäre Softwarelösungen ergänzt oder ersetzt. Hinzu kommen die Unklarheiten einer neuen Anwendung, wie künftiger Ressourcenbedarf, Entwicklung der internen Nachfrage und der Kosten. Die Fachabteilungen drängen auf eine schnelle Lösung.

Die Folgen:

  • Eine aufwändige Evaluierungsphase für Hard- und Software
  • Zeitdruck führt zu „Schnellschüssen“
  • Gefahr einer Insellösung mit zahlreichen Unbekannten bei Integrationsfähigkeit, Skalierbarkeit, Support und Upgrade-Pfaden
Unsere Lösung

FlexPod ist die Plattform für eine Big Data-Infrastruktur mit größtmöglichem Freiraum für das Wesentliche: die Anwendung.

  • Das validierte, vorkonfigurierte Design mit Installations- und Support-Services sorgt für schnellen Einsatz und Wertschöpfung – ganz flexibel klein anfangen und schrittweise wachsen.
  • Sie erhalten die hohe Performance, Skalierbarkeit und Verlässlichkeit, die eine Hadoop-Installationen der Enterprise-Klasse benötigt.
  • Für die Analyse von Daten aller Art wählen Sie eine der Enterprise Hadoop Distributionen.
  • Sie können eine PoC-Konzept-Umgebung für ROI-Ermittlungen sehr schnell bereitstellen.
  • Ihren komplett konfigurierten Server Cluster können Sie zentral und auch profilgebunden administrieren und profitieren von führendem Management und Monitoring.
  • Die Integration in die Hybrid Cloud erfolgt ohne Medienbrüche.
  • Dank des offenen Ökosystems schützen Sie Ihre Investitionen.
Ihre Vorteile

FlexPod für Big Data bringt Ihrer IT-Organisation eine ganze Reihe von Vorteilen:

  • Netzwerkunabhängige, schnelle Rekonstruktionen
  • Kurzer Lernprozess für Big Data und scale-out Architekturen
  • Beschleunigung der Time-to-Value
  • Flexible Erweiterung um andere Applikationen
  • Vereinfachter Betrieb mit regelbasiertem Management
  • Reduzierte Risiken durch Vorabvalidierung und enge Integrationen

Mit FlexPod erzielen Sie zudem klare Kosteneffekte:

  • Nahezu lineare Skalierbarkeit von 4 auf mehrere 1000 Clusterknoten
  • Anpassung von Kosten und Bedarf
  • Server-unabhängiger Storage für Leistung nach Wunsch mit diversen Speichermedien, Durchsatzoptionen und automatischem Caching

Dank der hohen Uptime des Hadoop Clusters lassen sich Ergebnisse auf Abruf bereitstellen. Zusammen mit der Sicherheit eines ganzheitlichen Betriebsmodells kann Ihr Unternehmen mit FlexPod die Möglichkeiten von Big Data ganz nach Wunsch ausschöpfen.

Auf einen Blick

FlexPod
Select

Die schnelle Lösung für
Big Data mit Hadoop und
Oracle RAC

FlexPod
Datacenter

Flexibel, skalierbar
und kosteneffizient in
die Cloud

FlexPod
Express

Die All-in-One Cloud-Lösung
für den Mittelstand

FlexPod
Select

Die schnelle Lösung für
Big Data mit Hadoop und
Oracle RAC

FlexPod
Datacenter

Flexibel, skalierbar
und kosteneffizient in
die Cloud

FlexPod
Express

Die All-in-One Cloud-Lösung
für den Mittelstand

Vorteile
Kurzbeschreibung
Technische Details
Referenzen

Die wichtigsten Vorteile von FlexPod Select basieren auf folgenden Konzepten:

  • Schnelle und risikoreduzierte Implementierung:
    Durch integrierte und vorab getestete Komponenten mit Hadoop-Distribution nach Wahl.
  • Hochverfügbarkeit und Performance:
    Robuste Hochleistungssysteme kombiniert mit Clustersicherheit und unterbrechungsfreier Rekonstruktion.
  • Skalierbarkeit und Flexibilität:
    Mit einer Konfiguration nach Maß einsteigen und nach Bedarf Kapazität, Funktion und Leistung im laufenden Betrieb erweitern.
  • Effiziente Architektur:
    Durch kompaktes Design und sparsamen Ressourcenverbrauch.
  • Kostenreduzierung:
    Durch die Anpassung von Bedarf und Leistung und die effiziente Architektur sinken die Infrastrukturkosten und operativen Betriebskosten.
  • Offenheit:
    Das Open-Platform-Ecosystem vermeidet die Festlegung auf einen Hersteller. Kooperativer Support: Auch Cloudera und Hortonworks sind Teil des kooperativen Support-Modells mit nur einem Ansprechpartner für den Kunden.
  • Investitionsschutz:
    Zukunftssichere Infrastruktur für die Anforderungen von heute mit dem Wachstumspfad für Aufgaben von morgen.

Mit FlexPod Select können Sie hochverfügbare Hadoop und Oracle RAC-Umgebungen der Enterprise-Klasse aufsetzen. Das geht schnell dank vorab getesteter NetApp und Cisco Konfigurationen mit auf Oracle, Big Data und Hadoop abgestimmten Komponenten und Integration mit Enterprise-Applikationen. So beschleunigen Sie nicht nur die Implementierung, sondern auch die Amortisierung Ihrer Daten und sind auf der sicheren Seite: Sie starten mit der aktuell passenden Konfiguration und erweitern sobald nötig. Speichern, verarbeiten, analysieren – FlexPod Select mit Oracle RAC oder Hadoop ist die schnelle Lösung für Ihre Enterprise Applikationen oder ein Big Data-Projekt.

  • Server:
    Cisco UCS Server und Fabric Interconnect
  • Fabric:
    Cisco Nexus Familie
  • Storage:
    NetApp E-Series, NetApp EF-Series
  • Software:
    Cisco UCS Manager, NetApp SANtricity Software, Hadoop Management Software
  • Integriert mit Technologien von:
    Citrix, Elastic Search, F5, Microsoft, Oracle, SAP und Splunk

Getestet für diese Applikationen:

  • Cloudera Distribution, einschließlich Apache Hadoop (CDH)
  • Hortonworks Data Platform (HDP)
  • Oracle RAC

Erfahren Sie aus erster Hand, was der Einsatz von FlexPod im Unternehmen bewirkt:

Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter http://www.netapp-referenzen.de

Vorteile
Kurzbeschreibung
Technische Details
Referenzen

Die wichtigsten Vorteile von FlexPod Datacenter basieren auf folgenden Konzepten:

  • Risikoreduzierung und effiziente Installation:
    Durch integrierte und vorab getestete Komponenten. FlexPod hält den Spitzenplatz in über 90 Benchmarks.
  • Einfache Einbindung:
    In vorhandene Infrastrukturen und IT-Prozesse, in virtualisierte und nicht virtualisierte Umgebungen – und schnelle Einbindung von mobilen Endgeräten.
  • Schnelle Anwendungsintegration:
    Schnelle Bereitstellung von über 70 validierten und getesteten Anwendungen für die FlexPod Architektur.
  • Bereit für die Hybrid Cloud:
    Einfach eine Private Cloud aufsetzen, Ressourcen aus der Public Cloud nach Wunsch hinzufügen und Alles in der Hybrid Cloud managen.
  • Skalierbarkeit und Flexibilität:
    Durch Kapazitäts-, Funktions- und Leistungserweiterungen ohne den Betrieb unterbrechen zu müssen.
  • Prozessoptimierung:
    Mit der Integration von Rechenleistung, Netzwerk und Speicher in einer Plattform vereinfacht diese IT-Lösung das Management.
  • Investitionsschutz:
    Zukunftssichere Infrastruktur für die Anforderungen von heute mit dem Wachstumspfad für Aufgaben von morgen.
  • Kostenreduzierung:
    Durch die Effizienz der Architektur werden Infrastrukturkosten gespart und operative Betriebskosten über die Zeit minimiert.

Die optimale Basis für Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen bietet FlexPod Datacenter bei einer Unternehmensgröße ab 500 Nutzern. Unternehmen müssen Ihre IT-Komponenten nicht mehr selbst auswählen und das Zusammenspiel testen, sondern bekommen eine für unterschiedliche Einsatzbereiche optimierte, getestete und validierte Lösung aus einer Hand. Steigen die Anforderungen an Leistung und Kapazität, ist FlexPod jederzeit ausbaufähig – auch von der Private zur Hybrid Cloud. Zum Beispiel mit Ressourcen von Amazon Web Services, Microsoft Azure oder VMware vCloud Air.

  • Server:
    Cisco UCS Server inklusive UCS Mini
  • Switches:
    Cisco Nexus 5000, 6000, 7000 und 9000 Series
  • Storage:
    NetApp FAS Familie inklusive Hybrid und All-Flash Storage
  • Software:
    Cisco UCS Manager, NetApp Clustered Data ONTAP mit NetApp MetroCluster Software

Validiert für diese Hypervisoren:

  • Microsoft Hyper-V (mit Microsoft System Center)
  • Citrix XenServer
  • VMware

Erfahren Sie aus erster Hand, was der Einsatz von FlexPod im Unternehmen bewirkt:

Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter http://www.netapp-referenzen.de

Vorteile
Kurzbeschreibung
Technische Details
Whitepaper
Referenzen

Die Vorteile von FlexPod Express basieren auf folgenden Konzepten:

  • Richtig und ohne Risiko starten:
    Mit einer kostengünstigen, sicheren und einfach zu implementierenden Private Cloud Infrastruktur.
  • Bereit für die Hybrid Cloud:
    Ressourcen aus der Public Cloud nach Bedarf hinzufügen und alle Daten in der Hybrid Cloud managen.
  • Einfache Bedienbarkeit:
    Durch abgestimmte Komponenten von Cisco und NetApp.
  • Clever wachsen:
    Mit einer einfachen Skalierung der Infrastruktur.
  • Investitionsschutz:
    Zukunftssichere Infrastruktur für die Anforderungen von heute mit dem Wachstumspfad für Aufgaben von morgen.
  • Kostenreduzierung:
    Durch die Effizienz der Architektur werden Infrastrukturkosten gespart und operative Betriebskosten über die Zeit minimiert.

FlexPod Express ist für kleine und mittelgroße Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern ausgelegt. Storage, Server und Netzwerk sind in einer integrierten Infrastruktur vereint und können zahlreiche Business-Applikationen zeitgleich auf derselben Plattform betreiben. Auch kleinere Unternehmen können ihre IT-Infrastruktur mit FlexPod einfach virtualisieren, Prozesse und Kosten optimieren und den Einstieg in die Cloud schaffen – mit der Private Cloud im eigenen Datacenter ergänzt um Public Cloud-Ressourcen in der Hybrid Cloud.

  • Server:
    Cisco UCS C-Series, Cisco UCS Mini
  • Switches:
    Cisco Nexus 3000 Series
  • Storage:
    NetApp Hybrid und All-Flash Storage der FAS2500 Series
  • Software:
    Cisco UCS Manager, NetApp Clustered Data ONTAP

Validiert für diese Hypervisoren:

  • Microsoft Hyper-V (mit Microsoft System Center)
  • VMware

Getestet und validiert für mehr als 70 Applikationen, zum Beispiel:

  • Microsoft Exchange, SQL Server und SharePoint
  • SAP
  • Oracle
  • VDI (VMware Horizon, Citrix XenDesktop)

Erfahren Sie mehr über FlexPod Express in dem Whitepaper von „next business IT“.

Erfahren Sie aus erster Hand, was der Einsatz von FlexPod im Unternehmen bewirkt:

Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter http://www.netapp-referenzen.de

Vorteile

Die wichtigsten Vorteile von FlexPod Select basieren auf folgenden Konzepten:

  • Schnelle und risikoreduzierte Implementierung:
    Durch integrierte und vorab getestete Komponenten mit Hadoop-Distribution nach Wahl.
  • Hochverfügbarkeit und Performance:
    Robuste Hochleistungssysteme kombiniert mit Clustersicherheit und unterbrechungsfreier Rekonstruktion.
  • Skalierbarkeit und Flexibilität:
    Mit einer Konfiguration nach Maß einsteigen und nach Bedarf Kapazität, Funktion und Leistung im laufenden Betrieb erweitern.
  • Effiziente Architektur:
    Durch kompaktes Design und sparsamen Ressourcenverbrauch.
  • Kostenreduzierung:
    Durch die Anpassung von Bedarf und Leistung und die effiziente Architektur sinken die Infrastrukturkosten und operativen Betriebskosten.
  • Offenheit:
    Das Open-Platform-Ecosystem vermeidet die Festlegung auf einen Hersteller. Kooperativer Support: Auch Cloudera und Hortonworks sind Teil des kooperativen Support-Modells mit nur einem Ansprechpartner für den Kunden.
  • Investitionsschutz:
    Zukunftssichere Infrastruktur für die Anforderungen von heute mit dem Wachstumspfad für Aufgaben von morgen.
Kurzbeschreibung

Mit FlexPod Select können Sie hochverfügbare Hadoop und Oracle RAC-Umgebungen der Enterprise-Klasse aufsetzen. Das geht schnell dank vorab getesteter NetApp und Cisco Konfigurationen mit auf Oracle, Big Data und Hadoop abgestimmten Komponenten und Integration mit Enterprise-Applikationen. So beschleunigen Sie nicht nur die Implementierung, sondern auch die Amortisierung Ihrer Daten und sind auf der sicheren Seite: Sie starten mit der aktuell passenden Konfiguration und erweitern sobald nötig. Speichern, verarbeiten, analysieren – FlexPod Select mit Oracle RAC oder Hadoop ist die schnelle Lösung für Ihre Enterprise Applikationen oder ein Big Data-Projekt.

Technische Details
  • Server:
    Cisco UCS Server und Fabric Interconnect
  • Fabric:
    Cisco Nexus Familie
  • Storage:
    NetApp E-Series, NetApp EF-Series
  • Software:
    Cisco UCS Manager, NetApp SANtricity Software, Hadoop Management Software
  • Integriert mit Technologien von:
    Citrix, Elastic Search, F5, Microsoft, Oracle, SAP und Splunk

Getestet für diese Applikationen:

  • Cloudera Distribution, einschließlich Apache Hadoop (CDH)
  • Hortonworks Data Platform (HDP)
  • Oracle RAC
Referenzen

Erfahren Sie aus erster Hand, was der Einsatz von FlexPod im Unternehmen bewirkt:

Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter http://www.netapp-referenzen.de

Vorteile

Die wichtigsten Vorteile von FlexPod Datacenter basieren auf folgenden Konzepten:

  • Risikoreduzierung und effiziente Installation:
    Durch integrierte und vorab getestete Komponenten. FlexPod hält den Spitzenplatz in über 90 Benchmarks.
  • Einfache Einbindung:
    In vorhandene Infrastrukturen und IT-Prozesse, in virtualisierte und nicht virtualisierte Umgebungen – und schnelle Einbindung von mobilen Endgeräten.
  • Schnelle Anwendungsintegration:
    Schnelle Bereitstellung von über 70 validierten und getesteten Anwendungen für die FlexPod Architektur.
  • Bereit für die Hybrid Cloud:
    Einfach eine Private Cloud aufsetzen, Ressourcen aus der Public Cloud nach Wunsch hinzufügen und Alles in der Hybrid Cloud managen.
  • Skalierbarkeit und Flexibilität:
    Durch Kapazitäts-, Funktions- und Leistungserweiterungen ohne den Betrieb unterbrechen zu müssen.
  • Prozessoptimierung:
    Mit der Integration von Rechenleistung, Netzwerk und Speicher in einer Plattform vereinfacht diese IT-Lösung das Management.
  • Investitionsschutz:
    Zukunftssichere Infrastruktur für die Anforderungen von heute mit dem Wachstumspfad für Aufgaben von morgen.
  • Kostenreduzierung:
    Durch die Effizienz der Architektur werden Infrastrukturkosten gespart und operative Betriebskosten über die Zeit minimiert.
Kurzbeschreibung

Die optimale Basis für Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen bietet FlexPod Datacenter bei einer Unternehmensgröße ab 500 Nutzern. Unternehmen müssen Ihre IT-Komponenten nicht mehr selbst auswählen und das Zusammenspiel testen, sondern bekommen eine für unterschiedliche Einsatzbereiche optimierte, getestete und validierte Lösung aus einer Hand. Steigen die Anforderungen an Leistung und Kapazität, ist FlexPod jederzeit ausbaufähig – auch von der Private zur Hybrid Cloud. Zum Beispiel mit Ressourcen von Amazon Web Services, Microsoft Azure oder VMware vCloud Air.

Technische Details
  • Server:
    Cisco UCS Server inklusive UCS Mini
  • Switches:
    Cisco Nexus 5000, 6000, 7000 und 9000 Series
  • Storage:
    NetApp FAS Familie inklusive Hybrid und All-Flash Storage
  • Software:
    Cisco UCS Manager, NetApp Clustered Data ONTAP mit NetApp MetroCluster Software

Validiert für diese Hypervisoren:

  • Microsoft Hyper-V (mit Microsoft System Center)
  • Citrix XenServer
  • VMware
Referenzen

Erfahren Sie aus erster Hand, was der Einsatz von FlexPod im Unternehmen bewirkt:

Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter http://www.netapp-referenzen.de

Vorteile

Die Vorteile von FlexPod Express basieren auf folgenden Konzepten:

  • Richtig und ohne Risiko starten:
    Mit einer kostengünstigen, sicheren und einfach zu implementierenden Private Cloud Infrastruktur.
  • Bereit für die Hybrid Cloud:
    Ressourcen aus der Public Cloud nach Bedarf hinzufügen und alle Daten in der Hybrid Cloud managen.
  • Einfache Bedienbarkeit:
    Durch abgestimmte Komponenten von Cisco und NetApp.
  • Clever wachsen:
    Mit einer einfachen Skalierung der Infrastruktur.
  • Investitionsschutz:
    Zukunftssichere Infrastruktur für die Anforderungen von heute mit dem Wachstumspfad für Aufgaben von morgen.
  • Kostenreduzierung:
    Durch die Effizienz der Architektur werden Infrastrukturkosten gespart und operative Betriebskosten über die Zeit minimiert.
Kurzbeschreibung

FlexPod Express ist für kleine und mittelgroße Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern ausgelegt. Storage, Server und Netzwerk sind in einer integrierten Infrastruktur vereint und können zahlreiche Business-Applikationen zeitgleich auf derselben Plattform betreiben. Auch kleinere Unternehmen können ihre IT-Infrastruktur mit FlexPod einfach virtualisieren, Prozesse und Kosten optimieren und den Einstieg in die Cloud schaffen – mit der Private Cloud im eigenen Datacenter ergänzt um Public Cloud-Ressourcen in der Hybrid Cloud.

Technische Details
  • Server:
    Cisco UCS C-Series, Cisco UCS Mini
  • Switches:
    Cisco Nexus 3000 Series
  • Storage:
    NetApp Hybrid und All-Flash Storage der FAS2500 Series
  • Software:
    Cisco UCS Manager, NetApp Clustered Data ONTAP

Validiert für diese Hypervisoren:

  • Microsoft Hyper-V (mit Microsoft System Center)
  • VMware

Getestet und validiert für mehr als 70 Applikationen, zum Beispiel:

  • Microsoft Exchange, SQL Server und SharePoint
  • SAP
  • Oracle
  • VDI (VMware Horizon, Citrix XenDesktop)
Referenzen

Erfahren Sie aus erster Hand, was der Einsatz von FlexPod im Unternehmen bewirkt:

Weitere Kundenreferenzen finden Sie unter http://www.netapp-referenzen.de

SIE SIND GEFRAGT!

Finden Sie interaktiv die optimale Lösung für Ihr Unternehmen!

Hat Ihr Unternehmen mehr als 500 Mitarbeiter?

1

Planen Sie eine Private Cloud Infrastruktur?
+

2

Wollen Sie in die Private Cloud wichtige Anwendungen integrieren und auch Public-Cloud-Ressourcen einbinden?

3

Planen Sie eine Big Data-Infrastruktur?

3

Schade, dass FlexPod für Sie derzeit nicht in Frage kommt.

Weitere starkte Produkte von NetApp und Cisco finden Sie hier:
netapp.de
cisco.de

mr. flexo

„Bob findet die
perfekte Lösung für
Ihre Infrastruktur”

arrow
bob server

Bob empfiehlt:

DATACENTER

Die optimale Basis für Ihre Virtualisierung!

Die optimale Basis für Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen bietet FlexPod Datacenter bei einer Unternehmensgröße ab 500 Nutzern. Unternehmen müssen Ihre IT-Komponenten nicht mehr selbst auswählen und das Zusammenspiel testen, sondern bekommen eine für unterschiedliche Einsatzbereiche optimierte, getestete und validierte Lösung aus einer Hand. Steigen die Anforderungen an Leistung und Kapazität, ist FlexPod jederzeit ausbaufähig – auch von der Private zur Hybrid Cloud. Zum Beispiel mit Ressourcen von Amazon Web Services, Microsoft Azure oder VMware vCloud Air.

Bob empfiehlt:

DATACENTER

Die optimale Basis für Ihre Virtualisierung!

Die optimale Basis für Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen bietet FlexPod Datacenter bei einer Unternehmensgröße ab 500 Nutzern. Unternehmen müssen Ihre IT-Komponenten nicht mehr selbst auswählen und das Zusammenspiel testen, sondern bekommen eine für unterschiedliche Einsatzbereiche optimierte, getestete und validierte Lösung aus einer Hand. Steigen die Anforderungen an Leistung und Kapazität, ist FlexPod jederzeit ausbaufähig – auch von der Private zur Hybrid Cloud. Zum Beispiel mit Ressourcen von Amazon Web Services, Microsoft Azure oder VMware vCloud Air.

EXPRESS

Die All-in-One Cloud-Lösung für den Mittelstand

FlexPod Express ist für kleine und mittelgroße Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern ausgelegt. Storage, Server und Netzwerk sind in einer integrierten Infrastruktur vereint und können zahlreiche Business-Applikationen zeitgleich auf derselben Plattform betreiben. Auch kleinere Unternehmen können ihre IT-Infrastruktur mit FlexPod einfach virtualisieren, Prozesse und Kosten optimieren und den Einstieg in die Cloud schaffen – mit der Private Cloud im eigenen Datacenter ergänzt um Public Cloud-Ressourcen in der Hybrid Cloud.

Bob empfiehlt:

SELECT

Die schnelle Lösung für Big Data mit Hadoop und Oracle RAC

Mit FlexPod Select können Sie hochverfügbare Hadoop und Oracle RAC-Umgebungen der Enterprise-Klasse aufsetzen. Das geht schnell dank vorab getesteter NetApp und Cisco Konfigurationen mit auf Oracle, Big Data und Hadoop abgestimmten Komponenten und Integration mit Enterprise-Applikationen. So beschleunigen Sie nicht nur die Implementierung, sondern auch die Amortisierung Ihrer Daten und sind auf der sicheren Seite: Sie starten mit der aktuell passenden Konfiguration und erweitern sobald nötig. Speichern, verarbeiten, analysieren – FlexPod Select mit Oracle RAC oder Hadoop ist die schnelle Lösung für Ihre Enterprise Applikationen oder ein Big Data-Projekt.

Unsere Partner

Um für Ihre individuellen Geschäftsanforderungen gemeinsame Lösungen bereitzustellen, arbeiten Cisco und NetApp mit den besten Fachkräften und Partnern der Branche zusammen.

Ihr Kontakt zu uns!

Durch die Standardisierung von Komponenten und die validierte Integration zahlreicher Anwendungen werden Geschäftsabläufe nachhaltig optimiert. Sprechen Sie uns an, um sich persönlich und unverbindlich beraten zu lassen.

* Pflichtangaben

Vielen Dank!

Unser FlexPod-Team wird sich so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen!

Unser Vertriebsteam

Telefon: +49 (0) 89-21545573
Email: info-de@netapp.com
dergeistesblitz@cisco.com